Mix and Match Xmas

Mix and Match Xmas

Das Weihnachtsoutfit – jedes Jahr aufs Neue ein Thema, das mir Kopfzerbrechen bereitet. Bei uns zuhause wird meist gemütlich gefeiert, da ist das chice kleine Schwarze overdressed. Aber ein bisschen besonders und abseits von Jeans und Pulli soll es ja trotzdem sein. Gleichzeitig aber nicht zu besonders, um das restliche Jahr nicht mehr getragen zu werden. Hm, was macht man da bloß?

Ich wollte mal wieder mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen und habe mich für einen Mix an Match Zweiteiler entschieden. Schließlich gibt es ja vor Weihnachten immer schon eine Job-Weihnachtsfeier und gleich auf Weihnachten folgt dann auch schon Silvester. Also warum nicht das selbe Outfit in unterschiedlichen Kombinationen zu den drei Anlässen stylen?

Dieses Jahr habe ich mich für einen dunklen Crepestoff (ich bin immer noch unsicher ob er schwarz oder dunkelblau ist) vom Hollandstoffmarkt entschieden. Besonders macht ihn das glitzernde Leomuster, das so schön schimmert. Als Eyecatcher soll das breite Ziergummi in Nachtblau dienen, das eine leichte Samtoptik hat. Genäht habe ich eine Passenbluse #107 aus der Burda 12/2013 und einen Rock ohne Schnittmuster, bei dem ich einfach die lange Seite gekräuselt habe und so an das Gummi genäht habe.

Zur Firmenweihnachtsfeier habe ich den Rock mit einem schlichten schwarzen Top kombiniert. In etwa so:

Zu Weihnachten kombiniere ich Bluse und Rock, sodass das Outfit eher wie eine Art Kleid aussieht:

Aber auch die Bluse in Kombination mit der Hose Sylvie in schwarz finde ich sehr chic und absolut bürotauglich.

Welcher Look gefällt euch am besten?

Jetzt erst einmal frohe Weihnachten ihr Lieben und egal was ihr tragt – habt es schön ❤

Verlinkt bei Sew La La und Du für dich am Donnerstag