Eisblau

Ich nähe meine Klamotten selber, um echte Unikate im Kleiderschrank zu haben.

Ähm ja… so, oder so ähnlich. Bei diesem wunderschönen Exemplar von einem Mantel trifft das leider nicht zu. Hier war es eher die Kategorie: rein in den Laden (Stoff&Stil), Mantel auf Puppe gesehen, exakt selben Stoff im Regal gesucht, exakt selbes Schnittmuster im Regal gesucht. FERTIG.

Mantel1

So viel dann zum Thema Fashiondesigner. In diesem Fall war es eher Profi-Abkupferer. Kommt fast aufs gleiche raus wie bei H&M einkaufen zu gehen – irgendjemand da draußen läuft bestimmt noch mit dem Teil rum. Naja, dann ist das halt so. Bei diesem schönen Mantel müssen die Fashionallüren hinten anstehen und ich muss neidlos anerkennen, dass sich das jemand anderes schon perfekt überlegt hat. In diesem Fall, vielen Dank Stoff&Stil.

Mantel3

Aber so ein bisschen was habe ich dann doch verändert. Da das Schnittmuster ohne Futter und dafür mit vielen Belegen auskommt, müssen diese irgendwie befestigt werden. Und auch Säume müssen irgendwie genäht werden. Die Anleitung sieht vor alles einfach festzusteppen. Ich habe mich dazu entschieden, die Belege und Säume von Hand mit dem Leiterstich anzunähen. So sieht man keine Steppnaht und das Ergebnis ist aus meiner Sicht edler.

Ich liebe den Schnitt sehr, weil er wirklich ein Klassiker ist, schön zeitlos und trotzdem sehr chic. Da werden sicher noch weitere Mäntel folgen. Trotzdem werde ich mir für die weiteren Versionen ein Futter konstruieren und einnähen. Das wirkt einfach sauberer in der Verarbeitung.

Schnitt: 24037 von Stoff&Stil

[Werbung | unbeauftragt]

Verlinkt bei Sew La La und Du für dich am Donnerstag

2 Kommentare zu „Eisblau

  1. Der Mantel ist toll und wird wohl keinesfalls so häufig wie ein Modell aus dem Billligschweden auf den Strassen zu sehen sein – also allemal individuell genug 😉
    Die Handnähte geben wirklich ein schöneres Finish als einfach absteppen, mich begeistern solche Details ja sehr und das hebt dein Einzelstück garantiert von der Menge ab.

    Liken

  2. Der Unterschied zu h&m sind auf jeden fall die produktionsbedingungen und wenn das Teil jetzt auch mindestens 2x herumläuft, so kannst du stolz drauf sein! Er sieht toll aus!
    Lg kathrin

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s