Auf zur Wiesn

Ich habe es wieder getan. Mittlerweile habe ich mehr Dirndl im Schrank als das Oktoberfest Tage zählt. Naja, dann muss ich jetzt wohl mit Reisetasche zur Wiesn fahren und zwischendurch einen Outfitwechsel vollziehen.

Nein, jetzt mal im Ernst. Ich weiß es selbst, dass ich zu viele Dirndl besitze. Aber es ist leider wie eine Art Sucht. Jedes Jahr muss ein neues her. Obwohl ich maximal 3-4 mal im Jahr Tracht trage. Und bei 15 Dirndln im Schrank könnt ihr euch ausrechnen wie viele davon im Jahr gar nicht getragen werden. Leider zu viele. Deshalb habe ich mir auch fest vorgenommen dieses Jahr kein neues zu nähen. Hat super geklappt, wie ihr auf den Bildern sehen könnt.

Aber hey, der Stoff war ein Schnäppchen – das muss zu meiner Verteidigung gesagt sein. Normalerweise liegen die Kosten beim Trachtenstoff für ein Dirndl immer bei um die 200 Euro. Wirklich kein Schnäppchen und schon gar nicht günstiger als ein Kauf-Dirndl. Umso fassungsloser war ich, als ich bei Stoff & Stil war und den Meterpreis bei diesem tollen Stoff gesehen habe. Sofort hat sich in meinem Kopf die Idee zu einem neuen Dirndl geformt. Und 5 Minuten später war der Stoff in meinem Einkaufswagen. Komplett lag der Preis für Dirndl- und Schürzenstoff nur bei 40 Euro. Wahnsinn, oder? Da kann mann sich dann auch noch eine schöne Schürzenschließe bei der Trachtlerei gönnen.

Ach ja, die Bluse ist mal wieder unser eigenes Schnittmuster – die Dirndlbluse Lieschen. War klar, ne?

Dirndl11

Was sagt ihr zu meinem Dirndlstoff? Ist er angemessen für ein Dirndl, obwohl es kein klassischer Trachtenstoff ist? Oder ist er euch zu kitschig?

Habt einen schönen Tag ❤

Verlinkt bei Sew La La & Du für dich am Donnerstag

4 Kommentare zu „Auf zur Wiesn

  1. Ich bin wirklich fassungslos über diesen SchnäppchenStoff. Dein Dirndl ist wunderschön.
    Und ich bin dann auf deinen Outfitwechsel gespannt. Schnell unter der Bierbank oder in einem Seitengang 🙂 da bekommt‘s bestimmt keiner mit.
    Da hilft nur eins. Öfters auf die Wiesn.
    Oder Starkbierfest🤪
    Viele Grüße
    Britta

    Gefällt mir

  2. Ich kann es total verstehen, dass man nicht mit dem Nähen von Dirndl aufhören kann. Ich habe zwar erst diesen Herbst mit dem Nähen von Dirndln angefangen, hab aber inzwischen schon zwei fertig und ein drittes in Arbeit. Es macht einfach so viel Spass Stoff auszuwählen und Farben zu kombinieren und dann noch einen Schnitt dazu zu suchen.
    So schön ich ein klassisches Dirndl, muss es ja nicht immer soo traditionell sein. Das ist eigentlich ja auch das schöne am Dirndl man kann extrem mit Farben und Material spielen und durch seine typischen Merkmale bleibt es trotzdem ein Dirndl.
    lg Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s