Modetrends und Männermeinung

„Oooooh, eine Doppelrüsche…?!?“, das war das Feedback zu meinem neuen Blusentop aus der Burda 04/2018. Jaaaaaaaaa, eine Doppelrüsche, weil Rüschen gerade total im Trend liegen!

 

Kennt ihr dass, wenn die Männer sich einfach nicht so richtig mit den aktuellen Modetrends der Damenwelt anfreunden können? Ich habe manchmal das Gefühl je schlechter das Feedback zu meinem Outfit ist, umso moderner bin ich gekleidet. Auf Basis der letzten Negativ-Reaktionen fasse ich mal meine aktuellen Trenderkenntnisse zusammen 🙂

  1. Rüschen sind absolut IN
  2. Oberteile gehören vorne in die Hose gesteckt (nein, das war kein Versehen beim letzten Besuch im Badezimmer)
  3. Oversize geht immer!

Mir tut es schon fast leid, aber mindestens einer dieser drei Punkte ist gerade fast täglicher Bestandteil meines Outfits… Aber da muss mein Mann einfach durch, ich muss mich ja wohl fühlen. Die gute Nachricht ist, dass er sich dann doch recht schnell mit den neuen Trends anfreundet und sich ihnen nicht für alle Ewigkeiten verschließt… 🙂 Ich glaube letztendlich sind wir Frauen einfach meinungsflexibler und aus einem „geht gar nicht“  wird bei uns schneller ein „absolut toll“

Kennst ihr das auch von zuhause? Oder seid ihr modetechnisch immer sofort auf einer Wellenlänge mit eurem Partner?

Hier noch ein paar Details zum aktuellen Schnitt: ich habe mich seit langem mal wieder an die Burda rangetraut. Und leider war die Abzeichenrealität genauso schlimm, wie ich es in meinem Kopf abgespeichert hatte. Größter Fehler, den ich irgendwie immer wieder mache: Abends bei Kunstlicht versuchen seine Größenlinie auf dem Burdaschnittbogen zu finden. Ich glaube ich habe seitdem 5 graue Haare mehr auf dem Kopf. Aber als ich den Schnitt dann endlich abgezeichnet hatte, ging alles ganz problemlos. Ich bin mit der Anleitung gut zurechtgekommen und das Top war wirklich schnell genäht.

Ich persönlich bin noch hin und her gerissen, ob ich es mit oder ohne Gürtel tragen soll. Was meint ihr denn dazu?

 

Habt einen schönen Tag ❤

Verlinkt bei RUMS

12 Kommentare zu „Modetrends und Männermeinung

  1. Ich hatte es Dir ja schon bei Insta geschrieben. Bei uns ist das ähnlich und im Gegensatz zu früher, wo mein Selbstbewusstsein noch nicht so stark wie heute war, zog ich die Teile, die meinem Partner nicht gefielen, ungern bis gar nicht. Das hat sich glücklicherweise verändert, allein auch deshalb, dass er mich dazu ermutigte. Das ist das wunderbare – es gefällt ihm nicht, aber er sagt: Wenn es Dir gefällt, ziehe es doch trotzdem an. Und letztlich trägt er auch manchmal Sachen, die ich nicht so toll finde und das tut meiner Liebe zu ihm keinen Abbruch. Die Bomberjacke allerdings, die ich letztes Jahr aus Deinen Reststoffen gemacht habe, die mochte er von Anfang an.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Gefällt mir

    1. Liebe Julia,
      ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Du hast recht, wir müssen einfach selbstbewusst genug sein, um auch manchmal etwas zu tragen das den anderen vielleicht nicht so gefällt. Primär sollte man sich selbst wohl fühlen.
      Trotzdem schön zu lesen, dass deine Bomberjacke auch bei deinem Partner gut ankommt. Meine übrigens auch… 😉
      Hab einen schönen Tag 💕
      Simone

      Gefällt 1 Person

  2. Also ich find‘s ohne Gürtel schöner. Sonst gefällt es mir richtig gut!!
    Mein Mann mag auch vieles nicht so, das ich nähe. Blumen z.b. findet er blöd und sagt das auch jedes Mal, aber ich liebe Blumen. Da muss er eben durch;-)
    Ganz liebe Grüße
    Kirsten

    Gefällt mir

  3. Mir gefällt das Oberteil ohne Gürtel auch besser 😉 Ohne sieht es lässiger und cooler aus – ein schöner Kontrast zu den verspielten Rüschen. LG Katrin

    Gefällt mir

  4. Super schönes Oberteil, den Schnitt muss ich mir gleich mal vormerken!!! Bei uns ist es oft so, das mein Mann erst kritisch ist, aber sich später dann doch davon überzeugt, das ein Teil gut ist. Aber es kommt auch schonmal vor, dass ich tatsächlich total daneben greife und dann sagt er mir das auch. Also alles in allem hat er einen ganz guten Modegeschmack und wir beraten und gegenseitig, würde ich sagen 😉

    Gefällt mir

    1. Liebe Anna,
      das klingt aber schön, dass ihr euch in Modefragen so gut ergänzt und euch gegenseitig beratet.
      Bin schon gespannt, ob du das Blüschen auch nähst und wenn ja, wie du es umsetzt.
      Hab einen schönen Tag 💕
      Liebe Grüße
      Simone

      Gefällt mir

  5. Kleiner Tipp zum Abpausen der BurdaStyle Schnitte 😉 Ich zeichne meine Größe mit einem Filzstift (nicht zu dünn, nicht zu dick) auf dem Originalschnittbogen nach und pause erst dann durch. Klappt ganz gut und ist deutlich entspannter. LG, Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s