Dirndl mit Stehkragen oder auch: Wintergwand

Okay, ich gebe es zu: ich bin dirndlsüchtig. Bei den ganzen Dirndln, die bei mir so im Schrank hängen, müsste die Wiesn mindestens 4 Wochen dauern, damit jedes einmal ausgeführt werden könnte.

Mein neustes Must-Have war deshalb natürlich ein hochgeschlossenes Dirndl mit Stehkragen. Als ich meiner Nähkursleiterin Judith das erste Mal von meinem Plan berichtet habe, wusste sie sofort wovon ich sprach – vom Wintergwand.

Mit dem neuen Vokabular im Gepäck ging es natürlich sofort zum Stoffeshoppen. Passend zum Wintergwand sollte es ein etwas wärmerer Stoff werden. Schnell war der Wollstoff in kühlem Türkis gefunden. Gefällt euch das dezente Muster auch so gut wie mir?

stoff

Das Türkis der gestreiften Schürze passt einerseits sehr gut zur Kleidfarbe, der Beerenton setzt schöne Akzente. Und auch einen weiteren Trend musste ich unbedingt in diesem Dirndl umsetzen: die Zier-Schließe. Abgerundet wurde die Schürze spontan mit einem Samtband in einem dunklen Beerenton.

Schürze.png

Und hier seht ihr das angezogene Ergebnis:

IchinTracht.png

Ich muss zugeben, dass ich ansonsten kürzere Dirndl bevorzuge. Deshalb bin ich auch noch am Überlegen, ob ich dieses hier doch kürzen soll. Was meint ihr? Gefällt euch die lange Variante oder würdet ihr es knielang besser finden?

Ein Kommentar zu „Dirndl mit Stehkragen oder auch: Wintergwand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s